Bad Ems

Moderne küsst Tradition

Das Kaiserbad Bad Ems – ein weltbekannter Kurort, der mit seiner einzigartigen Bäderarchitektur fasziniert und schon Kaiser, Zaren und Könige zum Kuren verführte. Das Kursaalgebäude mit Marmorsaal und Kurtheater, die älteste Spielbank Deutschlands, die russisch-orthodoxe Kirche und das barocke Badeschloss begeistern, ebenso wie das UNESCO Welterbe Römischer Limes und – besonders zur Entspannung – der historische Kurpark. Vor dieser Kulisse finden das ganze Jahr über hochklassige Veranstaltungen statt: Musikfestivals, Theater, Ausstellungen und natürlich Deutschlands größter Blumenkorso.

Seit dem 24. Juli 2021 ist Bad Ems UNESCO-Welterbe!

Die UNESCO hat beschlossen, Bad Ems als Welterbe anzuerkennen. Damit hat der Kurort an der Lahn die höchste internationale Auszeichnung erhalten, die einer Kulturstätte zuteilwerden kann. Sie bescheinigt Bad Ems ein herausragendes kulturelles Erbe, dessen Erhalt im Interesse der gesamten Menschheit ist.
Die Anerkennung als Welterbe erfolgte dabei als Teil der "Great Spas of Europe". Denn Bad Ems hat diese Auszeichnung zusammen mit zehn weiteren der bedeutendsten Kurbädern Europas erhalten, darunter z. B. Karlsbad (Tschechien), Vichy (Frankreich), Spa (Belgien) oder Bath (England).

Mehr über Bad Ems...

Veranstaltungen

Leider hat ihre Suchanfrage keine Ergebnisse geliefert.


© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Dominik Ketz
Finden Sie die perfekte Unterkunft für Ihren Lahntal-Urlaub! Vom Hotel über Ferienhäuser bis zu Campingplätzen ist alles dabei.

Viel Spaß auch in den anderen Städten & Teilregionen des Lahntals:


© Lahntal Tourismusverband e.V. - Foto: Dominik Ketz
Dom- und Fachwerkstadt

© Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH - Foto: Dominik Ketz
Einfach charmant

© Verbandsgemeinde Hahnstätten - Foto: Dominik Ketz
Reizvolle Täler und Höhen

© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Paavo Blofield
Zwischen Taunus und Westerwald