Solmser Land

Wo Stein und Eisen sprechen...

Das Solmser Land hat sich dem Aktivtourismus verschrieben: Hier finden sich die schönsten Abschnitte des Kanuflusses Lahn und des Lahntalradwegs, von dem der Ulmtalradweg sanft auf die Höhen des Westerwalds führt. Die Bergmannsroute, eine Schleife des Lahnwanderweges, gehört ebenso zum Nationalen GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus wie die Montanradroute. Ebenso sehenswert sind die lehr- und sogar genussreichen GeoTope BasaltPARKours in Beilstein, der Leyenbach-Wasserfall in Nenderoth und die beiden Heilquellen Gertrudisbrunnen und Karlssprudel in Biskirchen.

Solms, Leun und Greifenstein mitten im Lahntal

Veranstaltungen

Leider hat ihre Suchanfrage keine Ergebnisse geliefert.

Sehenswertes

Anzahl der Einträge: 10
Fledermaushaus Bild 1, © Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Natur
Bild 1, © Gerhard Dietermann
Anzahl der Einträge: 10
Fledermaushaus Bild 1, © Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Natur
Bild 1, © Gerhard Dietermann
Luftaufnahme, © Greifenstein-Verein e. V.
Greifenstein

Die Mitmach-Burg, die tönt: In der mächtigen Burg Greifenstein hoch über Herborn kann man über 100 Glocken klingen lassen!  ...

Wandern wie die Bergleute oder Radwandern am Fluß entlang...

© Christian Francken Lahntal Tourismus e. V.
26,4 km
10:30 h

Das Lahn-Dill-Gebiet zwischen Wetzlar und Braunfels wurde durch über 2.500 Jahre Eisenerzbergbau geprägt. Hier kann man dies ...

Weiterlesen
Auf dem Lahnradweg in Weilburg © Dominik Ketz © Lahntal Tourismus Verband e. V.
245,1 km
17:27 h
Der Lahnradweg lädt zum entspannten Radeln ein. Von der Lahnquelle bei Netphen bis zur Mündung in den Rhein bietet der Lahnradweg ...
Weiterlesen

Ihre Gastgeber

Viel Spaß auch in den anderen Städten & Teilregionen des Lahntals:


© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Dominik Ketz
Entschleunigter Genuss

© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Dominik Ketz
Goethe- und Optikstadt

© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Dominik Ketz
Fast wie im Märchen

© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Dominik Ketz
Barocke Residenzstadt