Die Lahn von oben auf dem Lahnwanderweg (Paavo Blåfield)
Die Lahn von oben auf dem Lahnwanderweg © Paavo Blåfield © Lahntal Tourismus Verband e. V.

Lahnwanderweg 01-19 (Gesamtweg, Etappentour)

Der Lahnwanderweg erfüllt so manchen Wandertraum. Was draufsteht ist im Wanderkonzept des Lahnwanderweges auch drin: Wandern im FacettenReich.

 

Strecken-Info:

Schwierigkeit
mittel
Strecke
294,5 km
Dauer
86:00 h
Aufstieg
6466 m
Abstieg
7005 m
aussichtsreich Etappentour geologische Highlights kulturell / historisch Streckentour faunistische Highlights botanische Highlights

Insider-Tipp

Touren-Vorschläge für lange Wanderwochenenden:

  • Lahnquelle - Biedenkopf (3 Etappen)
  • Biedenkopf – Marburg (3 Etappen)
  • Marburg – Gießen (3 Etappen)
  • Gießen – Weilburg (4 Etappen)
  • Weilburg – Balduinstein (4 Etappen)
  • Balduinstein – Lahnstein (3 Etappen)

Hier geht's los:

Start
Lahnquelle bei Netphen (Forsthaus Lahnquelle, Lahnhof 1, 57250 Netphen)
Ziel
Lahnstein-Niederlahnstein (danach Zuweg zum Bahnhof Niederlahnstein, Bahnhofstraße 1, 56112 Lahnstein)

Höhenprofil

Jetzt Tourenplaner-App downloaden

Die Lahn von oben auf dem Lahnwanderweg (Paavo Blåfield)
Die Lahn von oben auf dem Lahnwanderweg © Paavo Blåfield © Lahntal Tourismus Verband e. V.
Der Quellteich der Lahnquelle (Paavo Blåfield)
Der Quellteich der Lahnquelle © Paavo Blåfield © Lahntal Tourismus Verband e. V.
Burg Gleiberg und Burg Vetzberg erreicht man auf den Etappen 9 und 10 (Dominik Ketz)
Burg Gleiberg und Burg Vetzberg erreicht man auf den Etappen 9 und 10 © Dominik Ketz © Lahntal Tourismus Verband e. V.
Auf der Etappe 4 im Katzenbachtal (Dominik Ketz)
Auf der Etappe 4 im Katzenbachtal © Dominik Ketz © Lahntal Tourismus Verband e. V.
Als kleines Rinnsal verlässt die Lahn den Quellteich (Paavo Blåfield)
Als kleines Rinnsal verlässt die Lahn den Quellteich © Paavo Blåfield © Lahntal Tourismus Verband e. V.

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Lahntal Tourismus Verband e. V.

Autor: <p>Lahntal Tourismus Verband e. V.</p>