Kornmarkt in Wetzlar
© Wetzlar, Foto: Dominik Ketz

Wetzlar - Literatur und Optik von Welt

Wer kennt sie nicht, „die Leiden des jungen Werthers“? Eigentlich sind es ja die Leiden des jungen Goethes, die er in dem teilweise autobiographischen Werk schildert.

In Wetzlar lernten sich Charlotte Buff und Johann Wolfgang von Goethe 1772 kennen. Er verliebte sich, sie war bereits verlobt. Die Aussichtslosigkeit seiner Liebe belastete Goethe so stark, dass er schließlich Wetzlar den Rücken kehrte und seine Enttäuschung literarisch verarbeitete. Wandeln Sie in der wunderschönen Wetzlarer Altstadt auf Goethes und Lottes Spuren, bei einer Kostümführung lernen Sie die beiden sogar persönlich kennen. Hätte Goethe eine Leica Kamera besessen, wären sicher viele Aufnahmen von Charlotte überliefert. Die Leica, seit den 1920er Jahren der Inbegriff der Fotogafie und weltbekannt, stammt tatsächlich aus Wetzlar! Anfang des letzten Jahrhunderts entwickelte der Wetzlarer Optikermeister und Hobbyfotograf Oskar Barnack mit Unterstützung seines Arbeitgebers Ernst Leitz eine handliche Kleinbildkamera, mit der eine neue Ära der Fotografie begann.
UNSER TIPP Die Leica Erlebniswelt zeigt u.a. wechselnde Ausstellungen renommierter Künstler und Fotografen. Auch ein Blick in die Manufaktur ist an Werktagen möglich und man kann bei der Fertigung von Linsen, Objektiven und Kameras zuschauen.

Kornmarkt in Wetzlar © Wetzlar, Foto: Dominik Ketz
Wetzlar © Wetzlar, Foto: Dominik Ketz
Wetzlarer Dom © Wetzlar, Foto: Dominik Ketz