Teehaus Amönau
© Lahntal Tourismus Verband e.V., Foto: Dominik Ketz

Marburger Land - Sagenumwoben

Südöstlich von Marburg, zwischen Lahn und Eder, erwartet Sie das Marburger Land. Eng verbunden mit den Brüdern Grimm ist die Gegend ein echtes Märchenland.

Lebendig werden die Märchen im Rauschenberger Märchenwald - erinnern Sie sich noch? Vielleicht erkennen Sie auf Ihrem Weg durchs Marburger Land auch so manches Gebäude. Otto Ubbelohde, Illustrator der Grimm’schen Märchen, hat viele Motive in seiner Heimat gefunden. Sein Wohn- und Atelierhaus können Sie in Goßfelden besichtigen. Den Sterzhausener Kirchturm finden Sie bei „Hans im Glück“, das Teehaus in Amönau inspirierte Ubbelohde zum Turm der „Rapunzel“ und am Christenberg entstanden mehrere Zeichnungen für „Hänsel und Gretel“ und „Aschenputtel“. Eine Wanderung mit Alpakas können Sie in Sterzhausen erleben. Die sanften Vierbeiner haben ihr ganz eigenes Tempo und sorgen so bei ihren menschlichen Begleitern für Entschleunigung.
UNSER TIPP  Die Brücker Mühle! Diese Wassermühle wird von einem Verein betrieben und kann in Aktion besichtigt werden. Es gibt einen Bio-Hofladen und ein Café-Restaurant mit selbstgebackenem Kuchen und leckeren Speisen.

Teehaus Amönau © Lahntal Tourismus Verband e.V., Foto: Dominik Ketz
Martinskirche Christenberg © Lahntal Tourismus Verband e.V., Foto: Dominik Ketz
Brücker Mühle © Marburg Stadt und Land Tourismus