Limburger Altstadt
© Lahntal Tourismus Verband e. V., Fotot: Martin Prasch

Limburg - Domstadt mit Flair

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour durch Limburg doch mit einem kleinen Spaziergang an der Lahn. Von der Obermühle mit Ihrem historischen Wasserrad, vorbei am Domfelsen entlang der Lahn.

Zu Beginn gehen Sie im Schatten von Bäumen durch Parkanlagen. An der Lahn, kurz bevor die Grünanlage endet, haben Sie den perfekten Blick über die Lahn und ihre beiden Inseln hin zur alten Lahnbrücke. Hier sollten Sie unbedingt die Kamera zücken. Die alte Lahnbrücke, deren Bau 1315 begann, garantierte den Limburgern ab 1357 mehrere hundert Jahre lang stattliche Einnahmen. Haben Sie Ihr Ziel erreicht, sind Sie quasi direkt in der wunderschönen mittelalterlichen Altstadt Limburgs. Kleine Geschäfte, hübsch restaurierte Fachwerkhäuser, Cafés und Restaurants warten auf Sie. Halten Sie Ausschau nach dem Römer 2-4-6! Das ist eines der ältesten freistehenden Fachwerkhäuser Deutschlands. Der Name leitet sich ab von der Straßenbezeichnung sowie den Hausnummern.
Ein echter Geheimtipp ist die Kaffeerösterei Fare Tredici nur wenige Gehminuten entfernt. Sie werden begeistert sein von den erstklassigen Kaffeespezialitäten, die auch vom Magazin Feinschmecker ausgezeichnet wurden.

Limburger Altstadt © Lahntal Tourismus Verband e. V., Fotot: Martin Prasch
Limburg © Lahntal Tourismus Verband e. V., Foto: Dominik Ketz