Gail'scher Park
© Freundeskreis Gail'scher Park

Gleiberger Land - Lebendige Vergangenheit

Kelten, Römer, das Mittelalter und die Zeit der Industrialisierung haben Spuren hinterlassen.

Im Gleiberger Land spüren Sie Geschichte. Ende des 19. Jahrhunderts entstand ein ganz besonderes Highlight. Der Gail'sche Park in Biebertal-Rodheim, in Auftrag gegeben vom Tabakfabrikanten Georg Philipp Gail. Der lehrbuchhaft gestaltete englische Landschaftspark ist in großen Teilen noch im Original erhalten. Lustwandeln Sie durch das Ensemble von Villa und Park. Der Teich ist das zentrale Element. Ganz klassisch – und typisch für englische Gärten – sind der Aufbau von Blickachsen, die Einbeziehung der umgebenden Landschaft und die gekonnte Platzierung von Parkbauten. Das Schweizer Haus, der Uhrenturm, das Teichhaus und ein Spielhaus sind malerisch in den Park eingefügt. Die Raumaufteilung ist so geschickt gewählt, dass der Park wesentlich größer erscheint als er tatsächlich ist. Die zauberhaften Details in dem außergewöhnlich schön modellierten Gelände versetzen Sie in eine andere Zeit.
Bei der An- oder Abreise sollten Sie unbedingt Ausschau nach dem Hofladen von Eis da Toni halten! Dort gibt es köstliches italienisches Eis, authentische Kaffeespezialitäten und ab und an auch wunderbares Gebäck aus Mutters Backstube.

Gail'scher Park
©
Eis da Toni
©
Burg Gleiberg
©