Bad Ems
© Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Foto: Dominik Ketz

Bad Ems - Weltbad an der Lahn

Willkommen in der Kaiserzeit, treten Sie ein und wandeln Sie auf historischen Spuren. Flanieren Sie durch die Geschichte. Das Stadtbild von Bad Ems wird noch heute bestimmt von der mondänen barocken und klassizistischen Architektur am Ufer der Lahn.

Gegenüber, auf der anderen Lahnseite, strahlt die goldene Kuppel der Russisch-Orthodoxen Kirche St. Alexandra mit der Sonne um die Wette. In Bad Ems traf sich im 19. und 20. Jahrhundert die Elite der Welt zum Kuren. Wagner, Offenbach, Dostojewski, Zar Alexander und Kaiser Wilhelm sind nur einige der regelmäßigen Gäste. Heute, sagt man, werden Geschäfte und Politik auf dem Golfplatz gemacht - damals geschah dies beim Kuren in Bad Ems. Bekanntestes Zeugnis ist die Emser Depeche. 1870 informierte ein deutscher Diplomat den Bundeskanzler Bismarck über den Fortgang der Verhandlungen zwischen Frankreich und König Wilhelm I, in denen es um die Thronfolge in Spanien ging. Die Veröffentlichung der Depeche gilt als Auslöser des Deutch-Französischen Krieges.
UNSER TIPP Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt mit der Kurwaldbahn. Diese Standseilbahn bringt Sie steil hinauf auf die Bismarckhöhe. Schon die steile Fahrt nach oben ist ein Erlebnis – der Ausblick von oben ein Ereignis.

Bad Ems © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Foto: Dominik Ketz
Kurpark © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Foto: Dominik Ketz
Russische Orthodoxe Kirche der Hl. Alexandra © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Foto: Dominik Ketz