Romantische Mittellahn

Heimat des Lahn-Marmors

Imposante Burgen und Schlösser prägen das Landschaftsbild der Romantischen Mittellahn mit Weilburg, Hadamar, Löhnberg, Meren­­berg, Runkel, Villmar und Weinbach. Weltruhm genoss der in Villmar und Umgebung abgebaute Lahnmarmor. Der UNICA-Marmorbruch, ein GeoTop von nationaler Bedeutung im GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus, ermöglicht heute als wertvolles Naturdenkmal eindrucksvolle Einblicke in ein devonisches Riff. Das Glasmuseum und der Rosengarten in Hadamar laden zu Kultur und Erholung ein.

Weiterlesen

Sehenswertes

Schnellsuche
Anzahl der Einträge: 54
Hadamar

Blickfang und Wahrzeichen der Stadt ist das prachtvolle Renaissanceschloss mit evangelischer Schlosskirche, das Fürst Johann ...

Dorfmuseum Oberweyer, © Stadt Hadamar
Hadamar

Den Untermarkt dominiert das historische Rathaus.

Kirche, © Pfarrei St. Johannes Nepomuk, Hadamar
Hadamar

Alter romanischer Westturm mit angebautem Schiff und Chor aus dem 18. Jahrhundert. Besonders sehenswert für Liebhaber des ...

Dorfmuseum, © Stadt Hadamar
Hadamar

Der Rosengarten in der Naherholungsanlage auf dem Herzenberg -Plateau läd zum Verweilen ein. Erfreuen Sie sich an der ...

Hadamar

Das Stadtmuseum Hadamar befindet sich im Marstallgebäude des Hadamarer Schlosses, einem um das Jahr 1625 errichteten ...

Liebfrauenkirche Mittelschiff, © A. Otto
Hadamar

Ein Kleinod von ungewöhnlicher Schönheit und unschätzbarem Wert ist die spätgotische „Liebfrauenkirche“ (14.-15.Jhd.) mit ...


© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Dominik Ketz
Finden Sie die perfekte Unterkunft für Ihren Lahntal-Urlaub! Vom Hotel über Ferienhäuser bis zu Campingplätzen ist alles dabei.

Viel Spaß auch in den anderen Städten & Teilregionen des Lahntals:


© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Dominik Ketz
Goethe- und Optikstadt
Wo Stein und Eisen sprechen...

© Lahntal Tourismusverband e. V. - Foto: Dominik Ketz
Fast wie im Märchen

© Lahntal Tourismusverband e.V. - Foto: Dominik Ketz
Dom- und Fachwerkstadt