Trachtenmuseum Roßdorf, © Andrea Rhiel-Luzius

Trachtenmuseum Roßdorf

Amöneburg

Der Schwerpunkt des Museums liegt auf der sogenannten „Katholischen Marburger Tracht“, die nur in wenigen Dörfern des Landkreises getragen wird. In der kleinen Ausstellung können neben Alltagsgegenständen aus vergangener Zeit Männer- und Frauentrachten bewundert werden. Interessant ist, wie sich früher die Kirchenfeste auf die Farbauswahl der Trachten auswirkten. Kirchgangskleidung wurde niemals im Alltag getragen und ein Trauerfall wirkte sich sogar auf die Tracht der Kommunionmädchen, Brautjungfern und Bräute aus. Bisweilen wird „Tracht wieder lebendig“, wenn an manchen Sonntagen im Jahr oder für kleine Besuchergruppen das „MuseumsCafé“ geöffnet wird und die Helferinnen und Helfer des Vereins selber Tracht tragen. Auch alte Geräte kommen wieder mal in Gebrauch. Ein Besuch lohnt sich!
Adresse

Da haben wir's: