Siebenburgenblick

Niederheimbach

Von seiner Plattform hat man einen tollen Blick auf das Obere Mittelrheintal sowie auf sieben Burgen: Heimburg, Burg Sooneck, Burg Stahleck, Schloss Schoeneck, die Ruine der Kammerburg, die Ruine der Burg Fürstenberg sowie die Ruine Nollig. Von der Burg Sooneck führt der „Martinspfad“ zum Siebenburgenblick. Er wurde von Martin Hartmann im Jahre 1929 gebaut und ab 2009 von Bürgern Niederheimbachs restauriert und bis zum Siebenburgenblick fortgeführt.
Adresse

Da haben wir's: