Schloss Sayn, © Friedrich Gier/Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Neues Museum Schloss Sayn

Bendorf

Im eindrucksvollen Neuen Museum gewähren Fürst Alexander und Fürstin Gabriela einen ganz privaten Einblick in das Leben ihrer Adelsfamilie. Sie lernen Fürst Peter kennen, den Russischen Generalfeldmarschall, und seine Schwiegertochter, die schöne Fürstin Leonilla. Sie führte die Familie 1850 wieder zurück nach Sayn. Herausragende Fotografien der legendären „Mamarazza“, Mutter des Fürsten, erzählen vom Glanz vergangener Tage. Sie berichten aber auch ganz authentisch von Zerstörung und dem mutigen Wiederaufbau in Sayn. Bewundern Sie Fotos ihrer Freuende Sean Connery, Yves Saint Laurent oder Romy Schneider, während die kleinen Prinzen und Prinzessinnen im Kinderreich mit Märchenwerkstatt in zauberhafte Kostüme schlüpfen. Zum Innehalten lädt die farbenprächtige Schlosskapelle ein, in der das wertvolle Armreliquiar der hl. Elisabeth von Thüringen im goldenen Altar aufbewahrt wird. Vorbei an der Fürst Class, wo der Rennsport zuhause ist, und der großen Festtafel von Fürst Ludwig und Fürstin Leonilla gelangen Sie in die kleine Forschungsabteilung, das Schmetterlingskabinett. Gemeinsam mit der Fürstlichen Familie freuen wir uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt.

Schnell informiert:

Öffnungszeiten:

  • Montag: 10:00 — 18:00
  • Dienstag: 10:00 — 18:00
  • Mittwoch: 10:00 — 18:00
  • Donnerstag: 10:00 — 18:00
  • Freitag: 10:00 — 18:00
  • Samstag: 10:00 — 18:00
  • Sonntag: 10:00 — 18:00

Adresse
  • Fürstliche Verwaltung · Schloss Straße 100 · 56170 · Bendorf-Sayn
  • Telefon (0049) 2622 90240 E-Mail museum@sayn.de
  • http://sayn.de

Da haben wir's: