Heimatmuseum Allendorf (Lumda), © Jörg Schneider, ©Gießener Lahntäler

Heimatmuseum Allendorf (Lumda)

Allendorf

Unmittelbar neben der Ev. Stadtkirche, im Gebäude der alten Rostschule aus dem Jahre 1731 untergebracht, widmet sich das Museum der Volks- und Alltagskultur des Lumdatals. Liebevoll zusammengetragen und mit Sachverstand arrangiert, sind die einzelnen Museumsstücke sorgfältig zueinander in Beziehung gebracht und spiegeln so das bäuerliche und dörfliche Leben einer oberhessischen Kleinstadt früherer Zeiten wider. Sammlungsschwerpunkte: • Umfangreiche Dreihäuser Steinzeugsammlung • Trachtenzimmer mit Alltags- und Sonntagstracht des Lumdatales und Marburger evangelische Tracht • Tante-Emma-Kaufladen Ein 50er-Jahre-Museum, in dem Wohnkultur dieser Epoche präsentiert wird, gehört ebenfalls zu dem Museumskomplex wie der Stadtturm aus dem Jahre 1370. Zu einem gemütlichen Plausch im Museums-keller sind Museums-Besucher herzlich eingeladen.

Schnell informiert:

Öffnungszeiten:

Jeden ersten Sonntag im Monat: 14.00 bis 18.00 Uhr und nach Voranmeldung

Adresse

Da haben wir's: