evangelische Schlosskirche, © Tourist Information Hachenburger Westerwald

Evangelische Schlosskirche

Hachenburg

Als St. Katharinenkirche wurde sie 1372 erstmals urkundlich erwähnt. Eine doppelläufige Freitreppe führt zum Portal, das als Risalitmit Flachgiebel gestaltet ist. Das Bauwerk ist durch einen Bogengang mit dem Schloss verbunden. Der spätgotische Chor und Turm stammen aus der Mitte des 15. Jahrhunderts, das Schiff von 1775, zu dem das Spiegelgewölbe (1775) die Verbindung herstellt. Im Chor befindet sich die gräfliche Familiengruft. Stilistisch handelt es sich um eine typische Predigerkirche mit dem Übereinander von Altar, Kanzel und Orgel an der Ostseite und dem hölzernen Einbau von Emporen an den übrigen Wänden. Der Turm an der Südseite (1481) gehört zu den älteren Bauteilen der Kirche.

Schnell informiert:

Öffnungszeiten:

Die Kirche ist grundsätzlich geschlossen. Es kann jedoch ein Schlüssel bei der Tourist Information Hachenburger Westerwald, Perlengasse 2  für Besichtigungszwecke abgeholt werden.

Adresse
  • Evangelisches Pfarrbüro · Steinweg 11 · 57627 · Hachenburg
  • Telefon (0049) 2662 942694 E-Mail kirchengemeinde.hachenburg@ekhn.de

Da haben wir's: