Café Trauma im G-Werk

Marburg

Das Trauma im G-Werk ist ein soziokulturelles, selbstverwaltetes Zentrum. Gegründet wurde das Café Trauma 1987 als Teestube und psychosozialer Treffpunkt. Hier entstand die Mitmachkultur, die noch bis heute gelebt wird. Ziel ist es, ein möglichst umfassendes Spektrum unterschiedlicher kultureller Bereiche und Veranstaltungsformen auszuprobieren. Im Zentrum stehen hierbei die Sparten Konzerte, Kino und Partys, aber auch Lesungen, Film- und Fotovorträge, Diskussionen, Ausstellungen und Kleinkunst haben ihren Platz im Trauma.
Adresse
  • trauma im g-werk · Afföllerwiesen 3a · 35039 · Marburg
  • Telefon (0049) 6421 889772 E-Mail konzert@cafetrauma.de
  • http://www.cafetrauma.de/

Da haben wir's: