Optokinetisches Gleichgewicht, © Tourist-Information / Foto: Dominik Ketz

Optikparcours - Sehen erleben

Wetzlar

Perspektivwechsel Wetzlar – Optik erleben: Durch die Stadt schlendern und dabei Phänomene der Optik erleben – das können Besucher auf dem Optikparcours in Wetzlar. Experimentierfreudige entdecken beispielsweise einen großen Brillanten aus optischem Glas, der funkelnd das Licht zurückwirft und mit dem begehbaren Kaleidoskop wird der Besucher ins Unendliche gespiegelt. An jedem Standort wird ein spezifischer Aspekt der Optik erfahrbar. Dabei wird ein Spannungsbogen von der objektiven zur subjektiven Wahrnehmung gezogen. An allen Stationen kann experimentiert werden. Aber warum ein Optikparcours in Wetzlar? Diese Technologie hat in der Stadt eine lange Tradition, die bis ins 19. Jahrhundert zurück reicht. Oskar Barnack entwickelte hier die erste Kleinbildkamera. Heute finden sich in der Region mehr Optikunternehmen als jemals zuvor. Aus diesem Grund wurden auch einige historische Stationen in den Rundgang mit aufgenommen sowie Tipps für besonders schöne Fotomotive, die vom Verein der FotoFreunde Wetzlar e.V. zusammengestellt wurden. An diesen Standorten können Wetzlarbesucher einmal aus einem anderen Blickwinkel, aus einer anderen Perspektive, ihre Fotomotive gestalten.

Schnell informiert:

Öffnungszeiten:

  • 01.01.2019 (00:00:00) - 31.12.2019 (00:00:00)
  • 01.01.2020 (00:00:00) - 31.12.2020 (00:00:00)
  • 01.01.2021 (00:00:00) - 31.12.2021 (00:00:00)

Adresse
  • Altstadtbereich Wetzlar · Start z.B. Domplatz · 35578 · Wetzlar
  • Telefon (+49) 6441 997755 E-Mail tourist-info@wetzlar.de
  • http://www.wetzlar-tourismus.de

Da haben wir's: