Skulpturenpark Siegfried Fietz

Greifenstein

Direkt am Ulmtalradweg neben der Anlage des Obst- und Gartenbauvereins wird am Sonntag, 26. Juli 2015 um 16:00 Uhr, eine Besonderheit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. „Skulpturenpark Siegfried Fietz“, nennt sich das Projekt. Ein leicht ansteigendes Gelände, mit ußergewöhnlichem Potenzial, bietet Platz für Skulpturen aus heimischen Hölzern, aus Steinen wie Diabas, Basalt u. a. Siegfried Fietz, der Komponist, Interpret und Musikproduzent, in Allendorf seit 45 Jahren mit seiner Familie beheimatet, hat diesen Skulpturenpark initiiert. Zusammen mit einer Schar von Gleichgesinnten ist im Ulmtal ein einladender Ort entstanden, der zwar schon immer da war, aber erst jetzt, in Verbindung mit der darstellenden Kunst, zu einem neuen Leben erwacht. Die großen Steine, gespendet von Hermann und Ralf Hofmann, zwischen drei und sechs Tonnen schwer, werden zu Geschichtenerzählern. Am Eingang lädt ein wie eine Arche aussehender Diabas zum Verweilen ein. Die Kinder dürfen darauf rumtollen, die Erwachsenen Platz nehmen und dann das Gelände entdecken. Der große Fantasie-Fisch, gestaltet aus einem der abgebrochenen Seitenarme der 1000 jährigem Eiche bei Nenderoth, erinnert an die biblische Jona Geschichte. Vom Ulmtalradweg aus betrachtet, sieht man eher einen Drachen, oder aus der nächsten Perspektive das Maul eines Krokodils. In jedem Fall macht es den Kindern Spaß, diesen großen Fisch zu erobern. Am letzten Finish des Fisches war auch der Kettensägenkünstler Georg Maurus beteiligt. Das Holz der tausendjährigen Eiche taucht in verschiedenen Skulpturen wieder auf. Am höchsten Punkt des Parks steht ein schwerer Basaltstuhl, gestaltet von Jochen Wagner. Wenn die Sonne den Stein erwärmt, wird dieser Platz zu einem wunderbaren Therapiesessel. Bei gutem Wetter kann man den Feldberg im Taunus sehen. Adresse: Am Ulmtalradweg neben der Obstplantage des Obst- und Gartenbauvereins, am südöstlichen Ortsrand von Allendorf gelegen, hinter der Kreuzung „Schönhäuser Straße/Lenzwies“

Schnell informiert:

Öffnungszeiten:

    Ganzjährig geöffnet.

    Adresse
    • Sulpturenpark Siegfried Fietz · Hinter der Kreuzung Lenzwies/Schönhäuser Straße · 35753 · Greifenstein
    • Telefon (0049) 6478 / 27740 E-Mail info@abakus-musik.de
    • http://www.skulpturenpark.info/

    Da haben wir's: