Heinzelmannshöhlen

Bad Ems

Der wildromantische Felsenpfad hoch über Bad Ems entlang der Felsen der Bäderlei mit immer neuen, grandiosen Ausblicken auf die Flusslandschaft gehörte schon im 19. Jahrhundert zum touristischen Standardprogramm der Kurgäste. Auf dem Weg liegen die faszinierenden Heinzelmannshöhlen. Es handelt sich um Karströhren, eine seltsame Laune der Natur, um die sich unzählige Sagen ranken. Sie entstanden durch Kalkauswaschungen. Bereits im 18. Jahrhundert faszinierten sie den Naturforscher Senckenberg und Goethes Freund Lavater.

Da haben wir's: