Katholische Kirche St. Martin, © Pfarrei St. Martin

Katholische Kirche St. Martin

Lahnstein

Älteste Bauteile der Kirche sind die um 1190 erbauten spätromanischen Chorflankentürme, die zu einer ehemaligen Basilika gehörten. Der gotische Chor mit zwei Kreuzgewölben entstand 1332, das barocke Mittelschiff im Hallenstil 1775-77. Die Seitenschiffe mit den Seitenchören wurden 1895-99 angefügt. Trotz der vielen Baustile erscheint der Kirchenraum als harmonisches Ganzes und beherbergt u.a. eine wertvolle Stummorgel aus dem Jahre 1742. In den beiden Glockentürmen befindet sich ein repräsentatives Glockengeläut mit einem Gesamtgewicht von 13,6 Tonnen.

Schnell informiert:

Öffnungszeiten:

täglich 08.00-17.00 Uhr

Da haben wir's: