Evangelische Kirche

Flammersfeld

Um 1200 entstand die Kirche in Flammersfeld, eine dreischiffige Pfeilerbasilika. Von der mittelalterlichen Ausstattung waren zeitweise noch spätgotische Wandmalereien zu erkennen. Das kleine Gotteshaus mit seinem wuchtigen Westturm ist trotz späteren Umbauten ein Ensemble mit romanischen, spätgotischen und barocken Einflüssen geblieben. Dinge, die beim Bildsturm der calvinistischen Reformation 1606 entfernt wurden, haben sich wieder eingefunden. So die Altarplatte und der Taufstein, die Halbfigur eines Propheten und die Reste einer Kreuzigungsgruppe. Kontakt: Evangelische Kirche, Raiffeisenstraße 48, 57632 Flammersfeld, Tel.: (0049) 02685 242, E-Mail: roessler-schaake@t-online.de

Schnell informiert:

Öffnungszeiten:

    Besichtigungen nach Vereinbarung möglich.

    Adresse

    Da haben wir's: