Wein im Gespräch

12.07.2022 · Koblenz

Der Begriff Naturwein geistert seit einigen Jahren durch die Weinwelt. Für die einen ein Modetrend, der besonders in den „hipster“ Winebars von Berlin gepflegt wird. Für die anderen eine Rückbesinnung auf traditionelle Herstellungsweisen von Wein. Fest steht: Er schmeckt anders. Was genau nun unter Naturwein zu verstehen ist und was solche Begriffe wie „Orange Wein“, „Quevri Wein“, „Spontis“, „unfiltriert“ und „ohne Schwefelzusatz“ damit zu tun haben – darum geht es an diesem Abend. Der Gesprächspartner von Kalle Grundmann ist Martin Darting. Er stammt aus einer pfälzischen Weinbaufamilie. Als gelernter Winzer hat er in seiner zweiten Ausbildung als Diakon und Krankenpfleger mit Menschen gearbeitet, deren Geruchs- und Geschmackssinn gestört waren. Heute ist er im Vorstand der WINESYSTEM AG, Sensorikexperte sowie Weinbauberater. Er entwickelte das PAR-System (Produkt-Analyse-Ranking): ein einheitliches, internationales Verkostungsschema, nach dem verschiedene internationale Prämierungen durchgeführt werden, unter anderem der „Organic Wine Award International“, bei dem zunehmend auch Naturweine angestellt werden. Während des Gesprächs werden sechs Weine – vornehmlich aus Rheinland-Pfalz – verkostet. Einlass: 18.30 Uhr Gespräch: 19.00 – 20.30 Uhr Kosten: 15,00 € pro Person (darin enthalten sind die Weinprobe, Mineralwasser und Salzgebäck) Anmeldung: erforderlich unter 0261 6675 1506 oder landesmuseum-koblenz(at)gdke.rlp.de

Schnell informiert:

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein

Termine
  • 12.07.2022
  • Dienstag: 19:00

Kontakt:

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
Festung Ehrenbreitstein
56077 Koblenz
(+49) 0261 66 75 40 00
informationen.festungehrenbreitstein@gdke.rlp.de
http://www.tor-zum-welterbe.de

Da haben wir's: