Klanglandschaften - Ode an den Norden

27.09.2020 · Bad Ems

Irina Kotykova & Maria Streltsova KLANGLANDSCHAFTEN – ODE AN DEN NORDEN  Die beiden begnadeten aus Ukraine stammenden Künstlerinnen laden mit Vokalen - und Klavierwerken aus Skandinavien, Baltikum und Russland zu einem poetischen Klangerlebnis besonderer Art ein, bei dem die Musik aus der Natur geboren wird und die Natur mit Musik eins wird.  IRINA KOTYKOVA, Sopranistin und Chordirigentin mehrerer Chöre im Rhein-Lahn Kreis, feiert seit 2000 überregional in Deutschland mit ihrer lyrischen Sopranstimme bei unzähligen Konzerten große Erfolge.  Konzertpianistin MARIA STRELTSOVA verbindet solistische, pädagogische und kammermusikalische Arbeit. Sie ist Lehrbeauftragte im Fach Klavier an der Universität Koblenz und wurde u.a. von der Kunststiftung NRW, der Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung und dem WDR für die Konzertreihe „Best of NRW“ nominiert.  Seit über 15 Jahren stehen beide Musikerinnen erfolgreich gemeinsam auf der Bühne.  Die Platzanzahl ist diesmal leider begrenzt. Daher melden Sie sich bitte an, damit wir Ihnen die Plätze reservieren können. Die Bestuhlung wird entsprechend der räumlichen Gegebenheiten des jeweiligen Spielortes mit den vorgeschriebenen Abstandsregelungen aufgebaut sein. Wenn Sie zu zweit oder als Familie kommen, können Sie zusammen sitzen. Im Marmorsaal sind zur Zeit 78 Personen zugelassen. Eine namentliche ANMELDUNG ist für jede Veranstaltung unbedingt erforderlich! Anmeldung bei: Tatjana Dorsch, Tel. 0177-4119072 oder dtdorsch@gmail.com

Schnell informiert:

Veranstaltungsort
Marmorsaal, Römerstr. 8

Termine
  • 27.09.2020
  • Sonntag: 18:00

Kontakt:

Marmorsaal
Marmorsaal, Römerstr. 8
dtdorsch@gmail.com
http://www.festival-gegen-den-strom.de

Da haben wir's: