Fahrt mit der Grubenbahn, © © Geowelt Fortuna e. V.

1 Std-Grubentour: Den Fahrtwind genießen!

13.08.2020 - 16.08.2020 · Solms

Auch in Corona-Zeiten möglich: Ein Unter-Tage-Erlebnis mit der einstündigen Grubenführung (ab 6 Jahren)! Nur hier online buchbar. Die knapp einstündige Führung durch die Grube Fortuna durch sachkundige Bergwerksführer zeigt die Technik und die Arbeitsabläufe im ehemaligen Eisenerzbergwerk. Nach einem kurzen Fußweg durch den Stollen bringt der Förderkorb bis zu 21 Personen gleichzeitig durch den Maschinenschacht zur 150-Meter-Sohle. Mit der original Grubenbahn gelangen die Besucher weiter in die ehemaligen Abbauräume des so genannten Nordlagers. Hier fräsen sich Bohrhämmer ins rotgefärbte Gestein und elektrische oder druckluftbetriebene Lademaschinen setzen sich lautstark in Bewegung. Wir führen Ihnen mehrere authentische Maschinen live vor! In dieser Tiefe herrschen konstant 13° Celsius, eine hohe Luftfeuchtigkeit, Staubfreiheit und völlige Isolierung vom Alltagslärm - allein dies ist eine erholsame Erfahrung! Und hören Sie dann, unter welchem Lärm die Bergleute früher gearbeitet haben. Alle Touren durch unser Bergwerk finden in kleinen Gruppen von max. 10 Personen statt. Die Fahrt im Förderkorb erfolgt in 2er-Gruppen nacheinander. Alle Räume unter Tage sind stets sehr gut mit Frischluft durchlüftet. Das Museum im Zechenhaus ist großzügig dimensioniert, ausschließlich für die gebuchte Gruppe geöffnet und lässt es zu, nicht in engem Kontakt zu anderen Personen zu treten.  Ihnen dauert diese Führung nicht lange genug? Dann wählen Sie einfach unsere 3 Std-Expertentour! PS: Wir als gemeinnütziger, nicht gewinnorientierter Verein sind Träger der Grube Fortuna, eines echten Bergwerkes für Besucherbetrieb. Wir haben im Vergleich zu anderen musealen Einrichtungen sehr hohe Betriebskosten (für 1 Besucher kommen 4 Mitarbeiter zum Einsatz, zudem erfordert die Seilfahrt unter Bergaufsicht einen hohen Technik- und Prüfaufwand) und werden nur mit einem Festbetrag von der öffentlichen Hand unterstützt, der die Ausgaben bei weitem nicht deckt. Wir leben von Erlösen aus Tickets, dem Museumsshop sowie Spenden und schaffen mit viel Ehrenamt die schwarze Null. Nun hoffen wir, trotz aller Umsatzausfälle das Bergwerk als lebendiges Denkmal der Industriekultur und Montanhistorie erhalten zu können, und freuen uns über ihren künftigen Besuch.

Schnell informiert:

Veranstaltungsort
Besucherbergwerk Grube Fortuna

Termine
  • 05.07.2020 - 31.08.2020
  • Donnerstag: 10:00
  • Freitag: 10:00
  • Samstag: 10:00
  • Sonntag: 10:00
  • Donnerstag: 11:45
  • Freitag: 11:45
  • Donnerstag: 13:30
  • Freitag: 13:30
  • Donnerstag: 15:15
  • Freitag: 15:15

Kontakt:

Geowelt Fortuna e. V.
Grube Fortuna 1
35606 Solms-Oberbiel
(0049) 6443 8246-0
info@grube-fortuna.de
https://www.grube-fortuna.de

Da haben wir's: